Frank Erz schreibt Zeugs

wenn mich wer buchen will -> Hinweise/Impressum

NGC 6902

https://de.wikipedia.org/wiki/NGC_6902


Karl: Jupp.

Jupp: Ja was dann?

Karl: Wir müssen reden.

Jupp: Dann babbel doch los. Du immer mit Deiner Verzögerung. Kannst doch einfach mal loslesche. Direkt raus damit. Net lang nachgedacht, direkt die Wördder rausgekotzt. Ohne Umschweife.

Karl: Jupp. Jetzt hör doch mal.

Jupp: Immer des Verzögern, man kommt ja kaum zu Wort bei Dir wenn Du so babbels. Mach doch mal hinne.

Karl: NGC 6902.

….Pause …

Jupp: Und was jetzt, Karl? Abc123? Was meinst denn wieder. Sachs doch mal. Raus damit. Los jetzt, oder muss ich dir die wördder erst aussem Gesicht rausschlaache?

Karl: Also NGC 6902 ist eine Galaxie und dort…

Jupp: Galaxie? Kenn ich. Frankfurt Galaxy, da war ich immer und hab Worschd un Weck gesse.

Karl: Jetzt warte doch mal Jupp. Also in der Galaxie NGC 6902 hat man jetzt ein riesiges schwarzes Loch gefunden.

Jupp: Des kenn ich. Im Waldstadion die Kneip in der C-Säul. Ka Fenster und ka ordentliches Licht. Was für en schwarzes Loch.

Karl: Jetzt hör doch mal zu Jupp. Ein schwarzes Loch, dass alles in sich rein zieht und nichts und niemand kommt mehr raus.

Ilse: So die Herren, hier die nächste zwei Pilse.

Karl: Danke Ilse. Und Jupp, jetzt überlege ich die ganze Zeit, was wir dagegen machen können. Ich will auf keinen Fall irgendwann überraschend von so einem schwarzen Loch verschlungen werden.

Jupp: Ach Karl. Vergess das Abc123-Ding.
Was interessiert uns das? Mir sitze hier Tach für Tach bei der Pilse-Ilse und soweit ich das erkenne kann, werde mir hier auch nie mehr rauskomme. So gesehe is die Pilse-Ilse auch so ein schwarzes Loch. Mit genau so trübe Funzele. Und damit mein ich die Lampe und Dich Du Depp.

Karl: Also so habe ich das ja noch nie gesehen Jupp.

Jupp: Siehste Karl. Sollst nit immer soviel Zeitung lese oder RTL-Brisant gucke. Des macht Dich nur nervös.
Und jetzt Prost Karl, mir habbe noch 7 Runde vor uns.

Karl: Prost Jupp. Und danke.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2024 Frank Erz schreibt Zeugs

Thema von Anders Norén